csu-main-spessart.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Pressemitteilungen Kommunalpolitiker und Unternehmer Elmar Kütt feierte 60. Geburtstag

Kommunalpolitiker und Unternehmer Elmar Kütt feierte 60. Geburtstag

Eußenheim-Bühler. Seinen 60. Geburtstag feierte am Mittwoch der Eußenheimer CSU-Kreisrat, Gemeinderat und Unternehmer  Elmar Kütt im Kreise seiner Familie, von Geschäftspartnern, Jagdfreunden, sowie politischen und privaten Weggefährten. Der Sohn des letzten Bürgermeisters des Eußenheimer Ortsteils Bühler, Elmar Kütt ist seit 1984 Gemeinderat und war von 1996 bis 2002 Dritter Bürgermeister und dann bis 2008 auch Zweiter Bürgermeister. Er betreibt mit seiner Familie im Gräfendorfer Ortsteil Weickersgrüben- Roßmühle  das Wohnwagengeschäft „Volkert“.  

Dem Kreistag Main-Spessart gehört er seit 2008 an und sitzt für die CSU im Bau- und Wirtschaftsausschuss.  Er wurde 2002 mit der Kommunalen Dankurkunde des Bayerischen Innenministeriums geehrt. Die „Silberne Raute“, eine der höchsten Parteiauszeichnungen, hat der Bühler CSU-Ortsvorsitzende und langjährige Kreisschatzmeister der CSU-Main-Spessart vor einigen Jahren erhalten. Elmar Kütt führt die Kasse des CSU-Kreisverbandes seit 1980 und wacht „über die paar Kröten, die die CSU hat“  (O-Ton Kreisvorsitzender Bürgermeister Thorsten Schwab, Hafenlohr) in seiner Laudatio. Er sei der einzige Bewerber, der bei den Wahlen immer 100 Prozent der Stimmen erhält, lobte er seinen Finanzminister.

Mit einer „Hubertusmesse“, zelebriert von Pfarrer Stefan Mollner,  Pfarrer i.R. Stanislaus Wybranitz und Pater Alois Hofmann, die von der Bläsergruppe des BJJV-Kreisgruppe Karlstadt unter der Leitung von Edgar Roske mit gestaltet wurde, wurde die Geburtstagsfeier in der St. Nikolaus-Kirche eingeleitet. Pfarrer Mollner würdigte dabei in einer kurzen Ansprache den Kirchenpfleger Elmar Kütt, der sich für die Neugestaltung und Renovierung der Kirche und deren Außenanlagen große Verdienste erworben habe, „darüber aber kein Aufhebens mache und nicht zu sehr gelobt werden will“. Statt persönlicher Geschenke erbat sich Kütt Spenden für die Finanzierung dieser kirchlichen Baumaßnahme.

Dem stellvertretenden Vorsitzenden der BJV-Kreisgruppe Karlstadt und Leiter der Hegegemeinschaft Bachgrund Elmar Kütt gratulierten die Jäger und Jagdhornbläser nach dem Gottesdienst durch  Karlheinz Möhres . MitjagdpächterGünther Metz würdigte wie Wolfgang Kunz von der BJV-Kreisgruppe Karlstadt den langjährigen Einsatz Kütt’s für die Jagd in der Region, die immer „sehr einvernehmlich und problemlos“ seit 17 Jahren im Revier Bühler gemeinsam ausgeübt wird.

Bei der anschließenden Feier im vollbesetzten Gasthaus „Krone“ würdigten Bürgermeister Dieter Schneider (Eußenheim), CSU-Kreisvorsitzender Thorsten Schwab und Staatsminister a.D., Landtagsabgeordneter Eberhard Sinner den Jubilar für die Leistungen in der Partei- und Kommunalpolitik. Dabei überbrachten sie auch die Grüße von Kreistagsfraktionschef Walter Höfling, dem Bundestagsabgeordneten Wolfgang Zöller und dem Bezirksrat Johannes Sitter. Zu den zahlreichen Gratulanten gehörte auch Altbürgermeister und Ehrenbürger Herbert Schneider, der langjährige stellvertretende Landrat und Arnsteiner Altbürgermeister Roland Metz, seine Nachfolgerin Linda-Plappert-Metz, sowie die Bürgermeister und Kreisräte Richard Krebs (Bischbrunn), Franz Schüßler (Burgsinn), Matthias Loschert (Steinfeld) und Otto Dümig (Roden).  Musikalisch gratulierte die Blaskapelle Heßlar dem Jubilar.

Elmar Kütt, der eingangs die zahlreichen Gäste begrüßte hatte, dankte mit bewegten Worten seiner Familie und seinen Weggefährten für die Treue, die Rücksichtnahme und das kollegiale Verhalten, ohne das die Leistungen für die Allgemeinheit nicht möglich gewesen wären. Bereits am Nachmittag überbrachte Landrat Thomas Schiebel die Glückwünsche des Landkreises und einen Geschenkkorb.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Richard Krebs

v.l.: Bürgermeister Dieter Schneider, Staatsminister a.D. Eberhard Sinner, MdL, Fraktionsvorsitzender im Kreistag Walter Höfling, Elmar Kütt, CSU-Kreisvorsitzender Thorsten Schwab, Bezirksrat Johannes Sitter

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 05. Januar 2012 um 15:03 Uhr