csu-main-spessart.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Pressemitteilungen CSU-Kreisverband sorgt sich um den Erhalt des Klinikum Main-Spessart

CSU-Kreisverband sorgt sich um den Erhalt des Klinikum Main-Spessart

Main-Spessart. Zur Vorbereitung der Superwahljahre 2013 und 2014 trifft sich die CSU-Kreisvorstandschaft und CSU-Kreistagsfraktion am kommenden Freitag und Samstag zu einer ganztägigen Klausurtagung. Wie Kreisvorsitzender Thorsten Schwab mitteilte, geht es insbesondere um das Personaltableau für die Landtags- und Bezirkstagswahlen und die Bundestagswahlen. Wahltermin für beide Wahlen ist voraussichtlich der September 2013.

Ebenso ist der Fahrplan für die Kommunalwahlen im März 2014 festzulegen. Es stellt sich die Frage eines Landratskandidaten und wer wieder für die Kreistagsliste zur Verfügung steht. Das im Landtag beschlossene neue Kommunalwahlrecht für die Wähler bringt schon ab 2014 eine Änderung: Sie können dann die Unterlagen zur Briefwahl ohne Angabe von Gründen anfordern. Zwei weitere Änderungen betreffen Kandidaten für kommunale Mandate. Diese dürfen nun auch in Gemeinden kandidieren, in denen sie nur mit Zweitwohnsitz gemeldet sind. Bei einer Rückgabe eines ehrenamtlichen Mandats müssen sie künftig keine Gründe mehr angeben. Nachdem die unterfränkische Europaabgeordnete Dr. Anja Weissgerber als Nachfolgerin von Michael Glos als Bundestagskandidatin gehandelt wird, steht die Kandidatenfrage für die Europawahlen im Mai 2014 auch auf der Tagesordnung. Zudem sind die Termine für die Aufstellungsversammlungen festzulegen und eine Reihe von Delegiertenwahlen durchzuführen. Außerdem wird der Landrat aus Rhön-Grabfeld Thomas Habermann erwartet. Er berichtet über die Situation der Kommunen. Die Mandatsträger Wolfgang Zöller, Eberhard Sinner und Johannes Sitter geben ihre Berichte aus Bund, Land und Bezirk. Der Vorsitzende der CSU-Kreistagsfraktion Walter Höfling berichtet über die aktuelle Arbeit des Kreistags Main-Spessart. Einer der Diskussionspunkte ist der Erhalt des Klinikums Main-Spessart.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 14. März 2012 um 16:47 Uhr