csu-main-spessart.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Kreisparteitag am 15.10.2016

Der CSU-Kreisverband Main-Spessart und sein Vorsitzender, Landtagsabgeordneter Thorsten Schwab, laden am Samstag, 15. Oktober 2016 zum Kreisparteitag nach Marktheidenfeld, Hotel „Aussicht“ ein. Beginn  ist um 09.30 Uhr, das Ende für 16 Uhr vorgesehen.  Thorsten Schwab: „Beim letzten Kreisparteitag im Herbst 2014 haben wir die Weichen für die Zukunft des Klinikums Main-Spessart diskutiert und Vorschläge erarbeitet. Eine flächendeckende Versorgung sicherzustellen und gleichzeitig unser Kreisklinikum fit für die Zukunft zu machen ist beileibe keine leichte Aufgabe. Wir wollen im Wettbewerb der Krankenhäuser in der Region bestehen. Das erfordert zukunftsweisende Entscheidungen.“

Nach dem mit sehr großer Mehrheit gefassten Kreistagsbeschluss zu einem künftigen Zentralklinikum in Lohr geht es der CSU Main-Spessart darum auch in der Fläche die medizinische Versorgung sicherzustellen. Um Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen hat Kreisvorsitzender Thorsten Schwab hochkarätige Gäste eingeladen: Aus der Bundespolitik das Mitglied des Gesundheitspolitischen Ausschusses Emmi Zeulner, MdB (Wahlkreis Kulmbach), aus der Landespolitik Hermann Imhof,  MdL, (Nürnberg), Patienten- und Pflegebeauftragter der Bayerischen Staatsregierung (Nürnberg); die regionalen Vorstandsbeauftragten der Kassenärztlichen Vereinigung Unterfranken Dr. Christian Pfeiffer (Hausärzte) und Dr. Hildegund Berneburg (Fachärzte), sowie Dr. Matthias Schneider, Ärztlicher Direktor des Klinikums Main-Spessart. Bayers Gesundheitsministerin Melanie Huml wird über die „Gesundheitspolitik des Freistaates Bayern“ sprechen.

Kreisvorsitzender Thorsten Schwab ist an einer möglichst breiten Diskussion des Themas interessiert und lädt deshalb alle Mitglieder, Interessierte und potentielle Mitglieder  seines Kreisverbandes ein.  Aus organisatorischen Gründen wird eine Anmeldung bis zum 7. Oktober bei der CSU-Geschäftsstelle, Baumhofstr. 21, 97828 Marktheidenfeld, oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. erbeten.