csu-main-spessart.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Pressemitteilungen Eberhard Sinner fordert zur Bewerbung als seniorengerechte Gemeinde auf

Eberhard Sinner fordert zur Bewerbung als seniorengerechte Gemeinde auf

Main-Spessart. Der CSU-Landtagsabgeordnete Eberhard Sinner fordert dazu auf, sich um den Stiftungspreis 2010 für die "seniorenfreundlichste Stadt" zu bewerben. Die Stiftung "Lebendige Stadt" hat dafür eine Preissumme von 15.000 € ausgesetzt.

Förderer des Stiftungspreises ist die Deutsche Bahn AG. Bewerben können sich Städte, Kommunen, Stadtplaner, Institutionen, Vereine, Betreiber von Seniorenwohnanlagen und vergleichbare Einrichtungen. Bewerbungen müssen bis zum 31. Mai 2010 bei der Stiftung "Lebendige Stadt", Saseler Damm 39, 22395 Hamburg, eingereicht sein. Preiswürdig sind Konzepte die die Teilnahme von Senioren am öffentlichen Leben verbessern, altersgerechte Angebote machen, ihnen im Alltag Unterstützung geben und zum generationenübergreifenden Miteinander beitragen. Dabei soll es sich um Konzepte und Vorhaben handeln, die bereits realisiert worden sind oder in naher Zukunft umgesetzt werden. Dem Grundgedanken der Stiftung folgend, sollen Best-practice-Beispiele gefördert werden, die für andere Kommunen Vorbild sein können. Innovative und zugleich wirtschaftliche Lösungen, die dauerhaft zu mehr Seniorenfreundlichkeit in unseren Städten und Kommunen beitragen, kommt eine besondere Bedeutung zu. Nähere Informationen über die Auslobung und die einzureichenden Unterlagen sind unter der Internetseite www.lebendige-stadt.de erhältlich.