csu-main-spessart.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Familie und Gesellschaft Demographische Entwicklung

Demographische Entwicklung

Auch auf unseren Landkreis wird die demografische Entwicklung Auswirkungen haben. Die Bevölkerungszahl hängt von drei Faktoren ab - von der Geburtenrate, der Lebenserwartung und der Zu- bzw. Abwanderung. Letzteres hält sich in Main-Spessart in etwa die Waage, die Geburtenrate ist niedriger als die Sterberate, von daher ist zu erwarten dass die Landkreisbevölkerung bis 2020 um ca. fünf Prozent abnehmen wird.

Von den 1950 geborenen Frauen hatten 15 % keine Kinder; die Frauen des Geburtsjahrgangs 1965 werden zu über 30 % kinderlos bleiben, wenn sie Akademikerinnen sind sogar zu über 40 %. Und das Durchschnittsalter verheirateter Mütter bei der Geburt des ersten Kindes ist seit 1990 in Westdeutschland von 27 auf fast 30 Jahre gestiegen und in Ostdeutschland von 25 auf 29 Jahre.

Der Geburtenrückgang und der stetig ansteigende Anteil an älteren Mitmenschen hat Auswirkungen auf die Gesellschaft. Dies ist die politische und gesellschaftliche Herausforderung für das 21. Jahrhundert.