csu-main-spessart.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Pressemitteilungen Informationsfahrt der CSU im Zeichen der Wiedervereinigung

Informationsfahrt der CSU im Zeichen der Wiedervereinigung

CSU-Ortsverband Himmelstadt in Prag und Mödlareuth

 

Himmelstadt. Die diesjährige Informationsfahrt des CSU-Ortsverbandes mit 55 Personen vom 30.09. bis 3.10.2010 führte nach Prag und Mödlareuth. Am ersten Tag ging der Weg über Pilsen in Richtung Prag. Bei „Pilsener Urquell“ informierte sich die Gruppe über das Brauen von Bier und den Tagesablauf einer Brauerei. Die Geschichte sowie die aktuelle Produktion wurden dargestellt. Am zweiten Tag wurde Prag zuerst mit und dann ohne Reiseleitung mit Bus und zu Fuß erkundet. Sehenswürdigkeiten wie Karlsbrücke, Wenzelsplatz und Altstadt standen auf dem Programm. Am Abend startete dann die Schifffahrt auf der Moldau mit der  der Tag dann ausklang. Am dritten Tag stand der Prager Hradschin, St. Veitsdom, Königsbasilika und Daliborka auf dem Plan. Auf der Prager Burg war dann die Überraschung groß, denn zur Zeit laufen die Dreharbeiten zu „Mission Impossible 4“. Die überraschten Himmelstadter konnten Tom Cruise live in Action  beobachten. Was von den Frauen tagelang erhofft wurde Wirklichkeit. Bei großem Andrang wurde die Burgbesichtigung fortgesetzt. Kurzfristig ins Programm aufgenommen wurde ein Abstecher zur Prager Botschaft. Jeder wollte den Balkon sehen von dem aus der damalige Außenminister Hans-Dietrich Genscher die Ausreisegenehmigung verkündete. Am Nachmittag war Schloss Melnik, das sich noch im Familienbesitz befindet, das nächste Ziel. Hier wurden die restaurierten Zimmer und die Weinkeller besichtigt. Auf der Rückreise wurde zuerst Marienbad angesteuert. Bei einem Rundgang erfreute man sich an den Wasserspielen und schritt durch die Wandelhallen. Am Tag der Deutschen Einheit war Mödlareuth das nächste Ziel. Hier besuchte man das deutsch-deutsche Museum und das Deutschlandfest zum 20-sten Jahrestag der Wiedervereinigung. Dort sprachen Ministerpräsident Horst Seehofer und Hans-Peter Friedrich, Vorsitzender der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag zu den gut 10.000 Gästen. Im Zeichen der Wiedervereinigung und gesättigt von den Eindrücken der letzten Tage trat die Reisegruppe unter der Leitung von Herbert Hemmelmann die letzte Etappe der Rückreise an.

 

Ortsverband Himmelstadt zu Besuch in Marienbad (rechts: Vorsitzender Herbert Hemmelmann)

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 06. Oktober 2010 um 12:42 Uhr